Nutzungsbedingungen

1. Geltungsbereich


Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden "AGB") definieren die gegenseitigen Rechte und Pflichten im Falle des Kaufs von Produkten oder Dienstleistungen auf der Plattform durch einen Benutzer (im Folgenden "Kunde").


Die AGB drücken alle Verpflichtungen der Parteien aus. Es wird davon ausgegangen, dass der Kunde sie vorbehaltlos akzeptiert. Andernfalls wird seine Bestellung nicht bestätigt.


In Ausnahmefällen kann auf die Bestimmungen der AGB verzichtet werden, sofern diese Verzichtserklärungen schriftlich vereinbart wurden. Diese Ausnahmen können in der Änderung, Hinzufügung oder Streichung der Klauseln bestehen, auf die sie sich beziehen, und haben keine Auswirkungen auf die Anwendung der anderen Bestimmungen der AGB.


Das Dresscode-Konzept behält sich das Recht vor, die AGB von Zeit zu Zeit zu ändern. Die Änderungen gelten, sobald sie nach diesem Datum für einen Kauf online gestellt werden.

2. Online-Shop


Über die Plattform stellt der Verkäufer dem Kunden einen Online-Shop zur Verfügung, in dem die verkauften Produkte oder Dienstleistungen präsentiert werden, ohne dass die Fotos einen vertraglichen Wert haben.


Die Produkte oder Dienstleistungen werden mit größtmöglicher Genauigkeit beschrieben und präsentiert. Bei Fehlern oder Auslassungen in der Darstellung kann dem Verkäufer jedoch keine Haftung entstehen.


Produkte und Dienstleistungen werden im Rahmen ihrer Verfügbarkeit angeboten.


Preise und Steuern sind im Online-Shop angegeben.

3. Preis


Der Verkäufer behält sich das Recht vor, seine Preise jederzeit durch Online-Veröffentlichung zu ändern.


Es gelten nur die angegebenen Preise und die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Steuern, sofern an diesem Datum verfügbar.


Die Preise sind in Euro angegeben und berücksichtigen keine Versandkosten, die vor der Bestätigung der Bestellung durch den Kunden angegeben und zusätzlich in Rechnung gestellt werden.


Der Gesamtbetrag der Bestellung (einschließlich aller Steuern) und gegebenenfalls der Versandkosten wird vor der endgültigen Validierung des Bestellformulars angegeben.

4. Online-Bestellung


Der Kunde hat die Möglichkeit, ein Bestellformular online über ein elektronisches Formular auszufüllen. Mit dem Ausfüllen des elektronischen Formulars akzeptiert der Kunde den Preis und die Beschreibung der Produkte oder Dienstleistungen.


Damit seine Bestellung validiert werden kann, muss der Kunde diese AGB akzeptieren, indem er auf die angegebene Stelle klickt.


Der Kunde muss eine E-Mail-Adresse, seine Rechnungsdaten und gegebenenfalls eine gültige Lieferadresse angeben. Ein Austausch mit dem Verkäufer kann über diese E-Mail-Adresse erfolgen.


Darüber hinaus muss der Kunde die Versandart auswählen und die Zahlungsmethode validieren.


Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Bestellung des Kunden im Falle einer Nichtzahlung, einer falschen Adresse oder eines anderen Problems auf dem Konto des Kunden zu sperren, bis das Problem behoben ist.

5. Bestätigung und Zahlung der Bestellung


Der Verkäufer bleibt bis zum Eingang der vollständigen Zahlung für die Bestellung Eigentümer der bestellten Artikel.


beim. Zahlung


Der Kunde leistet die Zahlung zum Zeitpunkt der endgültigen Validierung der Bestellung mit der gewählten Zahlungsmethode. Diese Validierung tritt an die Stelle der Unterschrift.


Der Kunde garantiert dem Verkäufer, dass er über die erforderlichen Berechtigungen zur Verwendung dieser Zahlungsmethode verfügt, und erkennt an, dass die zu diesem Zweck gegebenen Informationen einen Beweis für seine Zustimmung zum Verkauf sowie für die Berechtigung der im Rahmen der Bestellung fälligen Beträge darstellen.


Der Verkäufer hat ein Verfahren zur Überprüfung von Bestellungen und Zahlungsmitteln eingerichtet, um eine angemessene Garantie gegen betrügerische Verwendung eines Zahlungsmittels zu gewährleisten, unter anderem indem er den Kunden nach Identifikationsdaten fragt.


Im Falle der Verweigerung der Autorisierung der Zahlung per Kreditkarte durch akkreditierte Stellen oder bei Nichtzahlung behält sich der Verkäufer das Recht vor, die Bestellung und deren Lieferung auszusetzen oder zu stornieren.


Der Verkäufer behält sich außerdem das Recht vor, eine Bestellung eines Kunden abzulehnen, der eine vorherige Bestellung nicht vollständig oder teilweise bezahlt hat oder mit dem ein Zahlungsstreit läuft.


b. Bestätigung


Nach Erhalt der Bestätigung des Kaufs zusammen mit der Zahlung sendet der Verkäufer diese zusammen mit einer Rechnung an den Kunden, sofern diese nicht mit der Bestellung geliefert wird.


Der Kunde kann verlangen, dass die Rechnung an eine andere Adresse als die Lieferadresse gesendet wird, indem er vor der Lieferung eine entsprechende Anfrage an den Kundendienst (siehe Kontaktdaten unten) sendet.


Im Falle der Nichtverfügbarkeit einer Dienstleistung oder eines Produkts wird der Verkäufer den Kunden so schnell wie möglich per E-Mail auf dem Laufenden halten, um ihn zu ersetzen oder die Bestellung für dieses Produkt zu stornieren und möglicherweise den entsprechenden Preis zu erstatten Rest der Bestellung bleibt fest und endgültig.